Verfasst von: Martin Kelting | 31. Dezember 2012

Mischt Euch in Eure eigenen Angelegenheiten ein!

Der folgende Spiegel-Artikel gefällt mir gut. 10 politische Vorsätze für das Jahr 2013.
Wir steuern auf ein Wahljahr zu. Die deutsch Öffentlichkeit ist so wenig engagiert und interessiert,
wie ich es in meinem Leben noch nicht erlebt habe. Täglich wird in der Politik über unser tägliches Leben,
unser Einkommen, unsere soziale Absicherung, unsere Infrastruktur, usw.  entschieden.  Klimawandel und dessen
prognostiezierten verheerenden Auswirkungen in Bälde finden in der politischen Diskussion selbst bei den Grünen
kaum mehr statt. Unsere Schulen vergammeln, während 1000 verschieden Schulkonzepte diskutiert werden, anstatt
Schülern etwas beizubringen. Strassen, Brücken, Gebäude? Keine Erhaltungsinvestitionen, geschweige denn
Neuinvestitionen.

Wir müssen uns wieder angewöhnen, uns in unsere eigenen Angeglegenheiten einzumischen. Gerade im Wahljahr müssen WIR die
richtigen Fragen stellen. Die Politiker müssen wieder von den Bürgern getrieben werden, nicht von den Lobbies und dem Kapital.

Der Vorschlag, einen ambitionierten Marshall-Plan für Europa des DGB-Vorsitzenden Michael Sommer  anstelle weiterer Bankenrettungen ist mehr als logisch. Arbeit gibt es in Europa genug.  Wenn schon Schulden machen, dann
in Objekte und Projekte, die allen Zugute kommen. Nicht etwa Hedgefonds und ominösen Bankbetrügern und Spekulanten.

Also Leute, fragt Euren lokalen Politikern Löcher in den Bauch über deren Pläne für Euer Leben. Sagt, was Ihr von Ihnen erwartet.

Ihr seid die Hauptpersonen im Wahlkampf, nicht die Kandidaten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: