Verfasst von: Martin Kelting | 1. August 2009

Die Angst vor der totalen Überwachung – Unternehmen – IT + Medien – Handelsblatt.com

Informationsfreiheit

Die Angst vor der totalen Überwachungvon Sandra Louven und Axel Postinett

In Iran versucht das Regime, die Kommunikation der Opposition im Internet mundtot zu machen, doch Einschnitte in die Welt der Surfer sind längst nicht nur auf diktatorische Länder beschränkt. Immer häufiger stellt sich die Frage: Wie frei ist das Internet? Auch in Deutschland häufen sich staatliche Eingriffe in die digitale Kommunikation.Die frei ist das World Wide Web wirklich?

Die Unruhen im Iran haben einen Aufschrei der Entrüstung ausgelöst: Das Regime hatte eine Filtersoftware installiert, um nach der umstrittenen Präsidentenwahl die Kommunikation der Opposition im Internet zu manipulieren. Deutsche Politiker geißelten das als Eingriff in die Informationsfreiheit. Dabei ist auch in Deutschland das Internet längst nicht mehr frei. Mit dem jüngst verabschiedeten „Zugangserschwerungsgesetz“ installiert die Politik erstmals eine Überwachungsstruktur, die ausdrücklich auf die Kontrolle von Internet-Inhalten abzielt.

Via handelsblatt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: